Kostenloser Versand ab 50€

FAQ - Häufig gestellte Fragen*

Die Wirkungsweise probiotischer Hautpflege

Wie funktioniert die probiotische Hautpflege von Hautliebe? 

Für wen ist die probiotische Hautpflege von Hautliebe geeignet? 

Unsere probiotische Hautpflege ist für jeden Hauttypen geeignet, denn wir alle haben eine Hautflora und können diese in ihrer Artenvielfalt unterstützen. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass probiotische Pflege besonders entzündliche Hautkrankheiten, wie Akne, Rosazea, Neurodermitis, Schuppenflechte und Ekzeme unterstützt. Aber auch reife Haut, sowie Babyhaut kann von der probiotischen Pflege profitieren. 

Was ist der Unterschied zwischen den Probiotischen Tropfen und dem Bakterienbalsam?

Ich habe hormonelle Akne. Kann mir die probiotische Hautpflege von Hautliebe helfen?

Die meisten unserer Kunden*innen hatten vor der Anwendung unserer Produkte hormonelle Akne und konnten damit ihre Hautprobleme eindämmen. Aus unserer Erfahrung lassen sich mit unserern Produkten Pickel und Entzündungen auf der Haut deutlich reduzieren. 


Studien zeigen außerdem, dass die Hautflora bei Akne eine ausschlaggebende Rolle spielt:

Potential Role of the Microbiome in Acne: A Comprehensive Review - https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31284694/

Skin microbiota: a source of disease or defence? - https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/18275522/

Staphylococcus epidermidis and Cutibacterium acnes: Two Major Sentinels of Skin Microbiota and the Influence of Cosmetics - https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7695133/

Neben der Verwendung probiotischer Hautpflege empfehlen wir bei hormoneller Akne »Das 30 Tage reine Haut Programm« durchzuführen. So wird die Haut mit einem gesunden Lifestyle auch von Innen heraus unterstützt, wodurch eine langfristige Besserung wahrscheinlich ist.

Hilft die probiotische Hautpflege von Hautliebe bei perioraler Dermatitis (Mundrose)?

Die individuelle Erfahrung unserer Kunden hat gezeigt, dass mit der probiotische Hautpflege von Hautliebe eine Besserung perioraler Dermatitis erreicht werden kann.


Uns sind derzeit keine Studien speziell zu perioraler Dermatitis und dem Hautmirkobiom bekannt. Die Rolle des Hautmikrobioms spielt bei allerdings bei vielen entzündlichen Hautkrankheiten eine Rolle, darunter auch bei atopische Dermatitis: Features of the Skin Microbiota in Common InflammatorySkin Diseases - https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC8468136/


Es ist also anzunehmen, dass die Gesundheit der Hautflora auch bei perioraler Dermatitis eine relevante Rolle spielt. 

Schützt die probiotische Pflege von Hautliebe auch vor frühzeitiger Hautalterung oder sollte ich zusätzlich ein Anti-aging Produkt auftragen?  

Unsere probiotische Hautpflege kann Hautalterung auf verschiedenen Weisen vorbeugen und dient somit auch als Anti-ging Gesichtspflege.

Ein weiteres Anti-aging Produkt kann je nach Bedarf zusätzlich verwendet werden. 

Hilft die probiotische Pflege von Hautliebe auch bei Hyperpigmentierung ?

Der Bakterienbalsam und die Probiotischen Tropfen enthalten keine aktiven Wirkstoffe, die Hyperpigmentierung bekämpfen. Allerdings können die Produkte Hyperpigmentierung vorbeugen, indem sie gegen Hautunreinheiten und Entzündungen wirken. Außerdem stärken sie die Hautschutzbarriere und regulieren den ph-Wert, wodurch eine allgemein bessere Wundheilung und Hautregeneration erreicht werden kann, was sich wiederum positiv auf Hyperpigmentierung auswirken kann.

Die Anwendung probiotischer Hautpflege

Wie lange sollte ich probiotische Hautpflege von Hautliebe verwenden?

Unsere Produkte sind als Pflege fürs Leben gedacht. Sie haben aber keine Nebenwirkungen oder negativen Langzeitfolgen und nehmen nichts von der Haut, sondern geben ihr nur. Da die Hautflora täglich Stressfaktoren, wie Luftverschmutzung, Desinfektionsmittel, Sonne oder anderer Kosmetik ausgesetzt ist und bei der Gesichtsreinigung jedes Mal Teile der Hautflora abgewaschen werden, ist es besser, die Produkte langfristig zu verwenden. Bei der regelmäßigen Anwendung unserer probiotischen Pflege wird die Hautflora so aufrechterhalten, dass du von vielen Vorteilen, wie z. B. der Vorbeugung von frühzeitiger Hautalterung, einer besseren Hautdurchfeuchtung, einer stärkeren Hautschutzbarriere und dem Schutz vor Unreinheiten profitierst. 

Wie oft sollte ich probiotische Hautpflege auftragen? 

Trage die probiotische Pflege morgens und abends auf für die optimale Wirkung. 

Kann ein die probiotische Pflege von Hautliebe mit BPO oder anderen antimikrobiellen Mitteln kombinieren?

Ja, die probiotische Hautpflege kann mit jeder anderen Pflege kombiniert werden, darunter auch antibakterielle Mittel. 


Tipp: Fremde Produkte könnten potenziell die Wirkung des probiotischen Wirkstoffes in unseren Produkten hemmen. Daher empfehlen wir für die optimale Wirkung eine Wartezeit von 20 Minuten vor und nach der Anwendung der Hautliebe Produkte. 

Wieso ist es ratsam, 20 Minuten zwischen der probiotischen Hautpflege von Hautliebe und anderen Produkten zu warten? 

In unseren probiotischen Produkten nutzen wir ein Milchsäurebakterienextrakt, welches nur unter bestimmten Voraussetzungen die gewünschte Wirkung erbringt. Unsere Produkte sind so formuliert, dass diese Voraussetzungen gegeben sind und sich die probiotische Wirkung innerhalb 10 - 20 Minuten entfalten kann.  


Andere Kosmetik ist nicht auf unseren Wirkstoff ausgelegt und könnte demnach seine Wirkung hemmen. Dies hängt allerdings von vielen verschiedenen Faktoren ab, wie z. B. dem ph-Wert, der Konzentration der enthaltenen Inhaltsstoffe und dessen Zusammensetzung. Grundsätzlich kann man nur durch Wirkungstests in Laboren herausfinden, wie sich ein Produkt auf das Hautmikrobiom auswirkt. Da wir diese Tests nicht für Produkte anderer Hersteller durchführen können, raten wir zu einer Wartezeit von 20 Minuten zwischen der Anwendung unserer probiotischen Produkte und den Produkten anderer Hersteller. 

Wie integriere ich die probiotische Pflege von Hautliebe in meine Hautpflegeroutine? 

Die Reihenfolge deiner Hautpflegeroutine ist für die optimale Wirkung sehr wichtig. Grundsätzlich gilt: flüssig zu fest. Wässrige Konsistenzen kommen immer zu Beginn und cremige Konsistenzen zum Schluss. 

1. Reinigung

Jeden Abend sollte Make-up, Sonnenschutz und Schmutz von der Haut entfernt werden. Nutze am besten eine mildes Waschgel, die Öl-Reinigung oder eine sanfte Reinigungsmilch. Morgens reicht in vielen Fällen die Reinigung mit lauwarmen Wasser, um die Hautflora nicht zu stören.

2. Peeling (optional)

Wer eine ölige Haut hat und zu Mitessern und Pickeln neigt, profitiert besonders von einem regelmäßigen chemischen Peeling, z. B. mit BHA, AHA oder PHA. Trage das Peeling direkt nach der Reinigung auf und lasse es idealerweise 20 Minuten wirken, bis du zum nächsten Schritt übergehst. Die Wartezeit ist keine Voraussetzung, doch garantiert in der Regel die beste Wirkung. Die Anwendung erfolgt meistens morgens, ein paar Mal die Woche oder täglich, wenn toleriert. 

3. Behandeln: Serum/Booster

Ein Serum ist ein optionaler Zusatz zu deiner Routine. Möchtest du bestimmte Hautpflegeprobleme behandeln, wie z. B. frühzeitige Hautalterung, Pickelmale oder eine fettige Haut, können Seren angewendet werden. Wann du bestens das Serum aufträgst, ist nicht fest vorausgesetzt. Ist die Konsistenz eher flüssig, dann trägst du es vor der Feuchtigkeitspflege auf. Ist es eher dickflüssig, dann kann es auch danach (also als letzten Schritt) angewendet werden.

4. Wasserbasierte Feuchtigkeitspflege: 

Probiotische Tropfen

Im Anschluss folgt die wasserbasierte Hautpflege: die Probiotischen Tropfen. Sie versorgen deine Haut mit Feuchtigkeit, dank dem enthaltenen Glycerin, Sorbitol, Wasser und selbstverständlich dem Milchsäurebakterienextrakt, welches das Wachstum  

guter Hautbakterien auf deiner Haut anregt. Trage einen Pumpstoß auf dem ganzen Gesicht und der Halspartie auf und klopfe sie in deine Haut ein.

5. Fettbasierte Feuchtigkeitspflege: Bakterienbalsam

Der letzte Schritt in deiner Routine ist immer die Creme, bzw. die fettbasierte Pflege: der Bakterienbalsam. Die enthaltenen Öle helfen, die Feuchtigkeit in der Haut einzuschließen, die Hautschutzbarriere zu stören und dank der probiotischen Wirkung die Hautflora zu unterstützen, sodass schlechte Bakterien weniger Möglichkeiten haben deiner Haut zu schaden. Trage einen Pumpstoß auf dem ganzen Gesicht und der Halspartie auf.



Tipp: Fremde Produkte könnten potenziell die Wirkung des probiotischen Wirkstoffes in unseren Produkten hemmen. Daher empfehlen wir für die optimale Wirkung eine Wartezeit von 20 Minuten vor und nach der Anwendung der Hautliebe Produkte.


Solltest du zusätzlich noch Gesichts-Öle, Vaseline oder festere Seren verwenden, kannst du diese auch noch nach dem Bakterienbalsam auftragen. Bedenke, dass dabei eine Wartezeit von 20 Minuten optimal ist. 

Kann ich nach der probiotischen Pflege Sonnenschutz auftragen und/oder mich schminken? 

Ja, du kannst dich nach der Anwendung wie gewohnt schminken und Sonnenschutz auftragen.


Tipp: Fremde Produkte könnten potenziell die Wirkung des probiotischen Wirkstoffes in unseren Produkten hemmen, darunter auch Sonnenschutz und Make-up. Daher empfehlen wir für die optimale Wirkung eine Wartezeit von 20 Minuten vor und nach der Anwendung der Hautliebe Produkte. 

Meine Haut ist nach der Anwendung der Probiotischen Tropfen gerötet. Was kann ich tun? 

Uns wurde vereinzelt von Kundinnen berichtet, dass nach der Anwendung der Probiotischen Tropfen eine kurzzeitige Hautrötung auftritt, wenn zuvor ein chemisches Peeling, insbesondere mit AHA, verwendet wurde. Ein Peeling greift immer die Hautschutzbarriere an, was die Haut reaktiver und sensibler machen kann.


Die Rötung tritt nur kurzzeitig aufgrund einer erhöhten Durchblutung auf und es bestehen keine Berichte über eine negative Auswirkung auf die Haut. Wir empfehlen trotzdem in dem Fall, auf ein Peeling vor der Anwendung der Probiotischen Tropfen zu verzichten.

Sollte ich zwischen den Probiotischen Tropfen und dem Bakterienbalsam ebenso eine Wartezeit einlegen? 

Das ist nicht nötig! Beide Produkte sind aufeinander abgestimmt und können zeitgleich aufgetragen werden. Unsere Wirkungstests zeigen, dass durch beide Produkte das Wachstum guter Bakterien gefördert wird. 

Fragen zur Bestellung und Lieferung

Wie lange dauert die Lieferung zu mir nach Hause? 

Bestellungen vor 12 Uhr werden in der Regel am folgenden Werktag versendet. Die Versandzeit inklusive Bearbeitung nach Deutschland beträgt erfahrungsgemäß 1 - 3 Werktage mit der DHL Warenpost. Nach Österreich erfahrungsgemäß 2 - 5 Werktage mit DPD.

Wo ist meine Bestellung? 

Sobald deine Bestellung auf dem Weg zu dir ist, erhälst du eine E-Mail mit den Trackinginformationen. Dort kannst du deine Sendung verfolgen. 

Der Inhalt dieser Website dient ausschließlich der allgemeinen Information über die Produkte von Hautliebe. Diese Informationen können und sollen eine individuelle Beratung durch hierfür qualifizierte Personen nicht ersetzen.

NACH OBEN